Lippoldshäuser geht auf Amateurrallye „Paris-Dakar“ – Landtagsabgeordneter Hujahn begrüßt humanitäres Engagement

Hujahn verabschiedet und wünscht eine gute Fahrt

Die Erfüllung eines großen Traums begann für Dirk Ronnenberg am vergangenen
Wochenende. Gemeinsam mit einem Freund begab er sich auf große Fahrt,
um an der „Dust-and-Diesel-Rallye“ teilzunehmen. Die Reise führt die beiden in den kommenden
vier Wochen von Paris über das Atlasgebirge bis nach Dakar.
Die „Dust-and-Diesel Rallye“ ist eine Amateurrallye für jedermann, die zweimal jährlich mit
PKWs nach Westafrika fährt. Am Ende der Fahrt werden die Fahrzeuge verkauft und der
Erlös einem Deutsch-Mauretanischem Hilfsprojekt für benachteiligte Kinder in Mauretanien
gespendet.

Die Abfahrt in Lippoldshausen wurde am Samstag von dem Landtagsabgeordneten Gerd
Hujahn begleitet, der in unmittelbarer Nachbarschaft wohnt und in die Reiseplanungen involviert
war. „Ich begrüße die Teilnahme an der humanitären Rallye sehr und freue mich,
dass sich auch jemand aus unserer Region an dem Projekt beteiligt.“ Aus vielen Gesprächen
mit Ronnenberg weiß er, dass diese Reise eine „gute Kombination aus persönlichem
Abenteuer und sozialem Engagement“ ist.

Allzeit gute Fahrt!

Auf den Weg machen sich Ronnenberg und sein Freund in einem alten Mercedes Benz
mit Dieselmotor, den die beiden vor kurzem in Wolfenbüttel erstanden haben. Für die Fahrt
quer durch die Wüste musste das Auto höher gelegt werden. Außerdem wurden die Querträger
verstärkt und ein spezieller Unterfahrschutz eingebaut. „Die Offroad-Etappen in Marokko
werden uns mit Sicherheit vor große Herausforderungen stellen“, meint Ronnenberg.
Es gäbe kaum befestigte Straßen sondern lediglich Pisten, die befahren werden können.
Dabei sei es durchaus möglich, dass sie auch von Sandstürmen überrascht werden.
„Ich kann mir gut vorstellen, dass auch die Tagestemperaturen von mehr als 45 Grad ein
Handicap für die beiden werden können“, so MdL Hujahn. Doch der Landtagsabgeordnete
ist sich sicher: „Die beiden schaffen das und ich wünsche Ihnen viel Glück auf Ihrer Reise.“

PM_Rallye_Dakar